Pneumatische dichtungen

Die meist wirkungsvolle Methode der Bedichtung zwischen den sich bewegenden oder statischen Flächen sind pneumatische Dichtungen.
Pneumatische Dichtungen expandieren und verkürzen sich so, dass sie eine sichere und zuverlässige Dichtung sichern.

Wirkung:

Pneumatische Dichtungen sind einheitliche elastomerische Dichtungen von hohem Straffheitsmodul und hoiher Beständigkeit gegenüber Ausdehnen. Diese Dichtungen sind für den Einbau in die Montage-Vertiefungen projektiert. Sie dehnen sich aus und kürzen sich dank der Erfüllung und Leerung der Dichtung in einer Vertiefung. Genaue Abmessungen einer Vertiefung haben besondere Bedeutung beim Projektieren und Erzeugen einer richtigen Dichtung für eine bestimmte Anwedung.

Eigenschaften von pneumatischen Dichtungen:

Härte: von 40 bis 70°ShA
Arbeitsdruck: von 0.5 bis 10.0 bar
Arbeitstemperatur: von -50 bis +315°C


Zulassung zum Kontakt mit Lebensmitteln und Trinkwasser.

Dank modernen Techniken der Erzeugung und den meist modernen Elastomeren ziehen viele Industrien aus pneumatischen Dichtungen Nutzen:

  • Papierindustrie,
  • Schiffindustrie,
  • Textilindustrie,
  • Metalindustrie,
  • Lebensmittelindustrie,
  • Chemieindustrie,
  • Farmazeutische Industrie,
  • Transportindustrie,
  • Telekomunikation.

Datenblatt - Pneumatische Dichtungen I

Datenblatt - Pneumatische Dichtungen II